Kontakt :: Sitemap :: Impressum

Neues aus Andalusien

Andalusien-News

Aktuelle Meldungen aus Andalusien

Marmorlöwen der Alhambra wieder fürs Publikum zugänglich

Die Marmorlöwen in der früheren Maurenfestung Alhambra im südspanischen Granada können nach jahrelangen Renovierungsarbeiten seit heute wieder von Besuchern bestaunt werden. Die zwölf Löwen bilden die Basis eines Springbrunnens aus weißem Marmor, der im Zentrum eines im 14. Jahrhundert von Sultan Mohammed V. konzipierten Hofs steht, dem Patio de los Leones. Jeder der 300 Kilogramm schweren Löwen war zu Renovierungszwecken abmontiert worden. Mit Hilfe eines kleinen Krans wurden die in neuem Glanz erstrahlenden Marmorstatuen wieder an ihren ursprünglichen Standort gebracht.

Kalkablagerungen, der Zahn der Zeit und Umweltschäden hatten die Restaurierung erforderlich gemacht. Die Arbeiten begannen 2002, die eigentliche Renovierung der Statuen 2007. Die Alhambra in Andalusien ist Spaniens meistbesuchtes Monument. Im vergangenen Jahr zählte der Palast mehr als 2,3 Millionen Besucher, 6,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

Granada wurde im Jahr 711 von den Mauren erobert und erlebte als Hauptstadt des maurischen Sultanats unter Mohammed V. seine Blütezeit. 1492 verschwand mit der Einnahme der Stadt durch die katholischen Könige Ferdinand von Aragon und Isabella von Kastilien das letzte muslimisch beherrschte Territorium auf der iberischen Halbinsel.

News vom 27.07.2012

Quelle: n24.de

zurück zur Übersicht


copyright