Kontakt :: Sitemap :: Impressum

Auswandern nach Spanien

In Spanien eine Wohnung mieten

Eine Wohnung in Spanien mieten

83 Prozent der Spanier sind Immobilienbesitzer, eine Wohnung langfristig zu mieten war bis vor kurzem noch ungewöhnlich. Heute sind Haus- und Wohnungsbesitzer mit schmalem Budget froh, wenn sie jemanden zum Mieten finden.

Eine gute Wohnung zu einem akzeptablen Preis werden Sie kaum vor Ihrer Ankunft in Spanien finden. Die Suche ist meist sehr zeitraubend, nervenaufreibend und die meisten Vermieter möchten ihre Mieter vor der Vertragsunterzeichnung persönlich kennen lernen. Die Qualität der Wohnungen variiert beträchtlich. Bitte keinen nordeuropäischen Standard erwarten! Also deshalb keine unbesichtigte Wohnung anmieten. Wenn die ganze Familie mit nach Spanien soll, am besten erst nachholen, sobald die Wohnung gefunden ist.

Wenn Sie Ihre Auswanderung nach Spanien vorbereiten wollen finden Sie hier Häuser zur Miete, - zum Kauf Villen, Landhäuser, Einfamilienhäuser, Bungalows, ..
Auslandsimmobilien bei ImmobilienScout24 ImmobilienScout24

Ihre Wohnungssuche kann nur dann erfolgreich sein, wenn sie schon vorab wissen, was Sie suchen und natürlich wo. In Spanien werden viele Wohnungen "auf der Straße" annonciert. An vielen leeren Wohnungen finden sie ein Schild mit der Aufschrift "se aquila" (zu vermieten) in einem der Fenster oder an der Hauseingangstür, deshalb ist es wichtig, in "Ihrem" Stadtviertel die Straßen abzulaufen. Wohnungsanzeigen sind auch in Universitäten und Sprachschulen ausgehängt oder befinden sich an Straßenlaternen oder sonstigen Flächen. In größeren Gebäuden kann es sich auch lohnen den Hausmeister am Eingang zu fragen.

Vor dem unterschreiben des Mietvertrages sollte immer anhand eines Grundbuchauszuges überprüft werden, ob der Vermieter auch der tatsächliche Eigentümer der Wohnung ist. Wenn Sie über einen Makler eine Wohnung finden wollen, sollten Sie vorab klären, in welcher Höhe und wer diese Kommission zahlt, der Mieter oder Vermieter. Um den Mietpreis etwas zu feilschen, ist heute eine gängige Praxis. Auch in Spanien sind mündliche Absprachen und Mietverträge gültig. Besser ist natürlich, ein schriftlicher Vertrag. Es müssen Details und eventuelle Mängel aufgeführt werden. Ratsam ist es, jede einzelne Seite zu unterschreiben, damit nichts entfernt oder hinzugefügt werden kann.

Prüfen Sie die Wohnung auf ihren Zustand und halten Sie das Ergebnis schriftlich fest. Es sollte auch festgelegt sein, wer für Reparaturen aufkommen wird. Wird eine möblierte Wohnung gemietet, muss eine Inventarliste erstellt werden. Im Vertrag wird auch die Art der Bezahlung (per Dauerauftrag oder in bar) festgelegt. Achten Sie darauf, dass die Neben- und Betriebskosten aufgeführt sind. Gas-, Wasser- und Stromkosten gehen immer zu Lasten des Mieters. Der Vermieter kann aber laut Gesetz auch die Grundsteuer, Gemeinschaftskosten in der Wohnanlage und die Müllgebühren auf die Mieter umschlagen.

Soll ein Haustier mit in die Wohnung leben, so klären Sie das bitte vorher mit dem Vermieter aber auch mit der Eigentümergemeinschaft. Viele Vermieter haben Angst vor Mietnomaden, daher verlangen sie vom Neumieter einen Bankaval (ersetzt die Mietkaution). Darauf kann der Vermieter dann im Falle des Nichtbezahlens zugreifen. Sollte der Aval vom Vermieter zu hoch angesetzt sein oder fordert er zu lange Fristen sollten Sie sich evtl. doch noch nach einer anderen Wohnung umsehen.

Ideal zum Lernen, Üben und Nachschlagen
Komplett: alle wichtigen Grammatikthemen in einem Buch
Übersichtlich: klar strukturierter Aufbau für einfaches Nachschlagen und Üben
Umfangreich: ausführliche Erklärungen, zahlreiche Beispielsätze und praxisnahe Übungen nach Schwierigkeitsgrad gestaffelt
Mit Extra-Hilfe: praktische Tipps und Vokabelangaben, wichtige Ausnahmen und Stolpersteine, ausführliches Stichwortregister
NEU: Grammatik-Trainer mit vielen Zusatzübungen auf CD-ROM

Amazon.de - PONS Praxis-Grammatik Spanisch PONS Praxis-Grammatik Spanisch: Das große Lern- und Übungswerk mit Grammatiktrainer
copyright